Melanie Rausch

leidenschaftliche Fashion und Lifestyle Bloggerin

Nachhaltige Kosmetik - Gut für Dich und die Umwelt

Wie viel Chemie muss unser Körper tagtäglich ertragen! Wie viel Mikroplastik gelangt allein durch das Trinken von Wasser in unseren Körper und wie vielen Schadstoffen sind wir täglich ausgesetzt? Ich denke eindeutig genügend! Leider sind auch viele Kosmetikartikel alles andere als nachhaltig und enthalten auch Unmengen an Stoffen, die unserer Haut nicht wirklich gut tun. Das äußert sich dann meist anhand von Brennen oder Hautausschlägen, aber müssen wir uns das wirklich antun?

Die Kosmetikbranche entwickelt sich immer weiter und wird glücklicherweise auch immer etwas besser und vor allem hautverträglicher. Es haben auch schon einige vegane Produkte auf den Markt geschafft, doch bisher konnten mich nur Produkte von Lush richtig überzeugen.

Es sieht nicht nur toll aus und riecht gut, sondern Sie verwenden für die Produkte frisches Obst, Gemüse, Butter, Kräuter und Öle und setzen auf nachhaltige Inhaltsstoffe, wie z.B. Kakaobutter aus Kolumbien, bei der eine Friedensgemeinde unterstützt wird. Dies spiegelt sich natürlich in der Qualität wieder und dafür greife ich auch gern etwas tiefer in den Geldbeutel.  Nicht nur, weil ich meine Haut schützen möchte, sondern weil ich die vielen sozialen Projekte, welche Lush durch verschiedene Aktionen aufgreift, unterstützen möchte.

Also bei Kosmetikprodukten dann doch nicht immer den Geldbeutel schonen und zu nachhaltiger Hautpflege greifen!

outfit_skincare-products.jpg

IMG_6818 Kopie IMG_6864 Kopie IMG_6890 Kopie IMG_6914 Kopie

Short-URL: http://efamex.de/2044



Auf Facebook teilen

Mode- und Styling-Tipps von Fashion-Bloggern

Mit * gekennzeichneten Links sind Partnerlinks, also Werbung.