Melanie Rausch

leidenschaftliche Fashion und Lifestyle Bloggerin

Das perfekte Make-up für Brillenträger

Übergroße Brillen gelten ja immer noch als absolutes Fashion-Must-Have. Doch Brillenträgerinnen haben es in Sachen Make-up nicht leicht. Denn je nachdem, ob sie weit- oder kurzsichtig sind, wirken die Augen größer oder kleiner und müssen dementsprechend anders geschminkt werden.

Neutrale Farben für das Augen Make-up

Brillen ziehen viel Aufmerksamkeit auf sich und lenken schnell vom Gesicht und vor allem dem Make-up ab! Daher sollte das Augen-Make-up eher gedeckt gehalten werden.

Eyeliner im richtigen Verhältnis benutzen

Bobbi Brown sagt: “Die einfachste Art, Augen zu betonen oder glamourös erscheinen zu lassen, ist Gel Eyeliner.” Bei einem dicken Brillenrahmen kann man den Lidstrich gerne etwas breiter ziehen. Dann werden die Augen mehr betont.
Bei einem dünnen Rahmen sollte der Lidstrich dünner sein, damit das Verhältnis stimmt. Nach außen darf der Strich dann gerne etwas dicker werden. Die Wimpern können oben und unten kräftig getuscht werden.

Verwenden von Concealer

Die Brille wirft zwangsläufig einen zusätzlichen Schatten auf das Gesicht. Ein Concealer deckt nicht nur Augenringe ab, sondern lässt auch den Brillenschatten verschwinden. Den Concealer einfach fächerförmig unter dem Auge ein bisschen weiter nach unten ziehen. Schon sind lästige Schatten von der Brille gut verdeckt!


Short-URL: http://efamex.de/1818



Auf Facebook teilen

Mode- und Styling-Tipps von Fashion-Bloggern

Mit * gekennzeichneten Links sind Partnerlinks, also Werbung.