Maike Doege

I believe in pink!

So schminkst Du Dir matte Lippen!

Matte Lippen

Heute sind es nicht mehr nur die vor Gloss glänzenden Lippen, in denen man sich schon fast spiegeln kann, sondern die matten Lippen mit denen man absolut glänzend aussieht.

Fangen wir erst mal mit den praktischen Argumenten an, die für matte Lippen sprechen. Was den Motten das Licht ist den Haaren das Gloss. Ein Windstoß und schon hängen die frisch frisierten Haare im Gloss – das ist nicht sehr schön, aber durchaus Alltag, besonders wenn man im windigen Norden unterwegs ist … Und dann ist da noch die Sache mit dem Trinken und Essen – ein Biss, ein Schluck und schon erstrahlt der glänzende Lippenstift von Gabel oder Glas. Schick sind die Gloss Lippen, aber praktisch nein.

Doch matte Lippen sind nicht nur in vielerlei Hinsicht praktischer, sondern sehen auch absolut elegant und edel aus. Du kannst Deine Lippenstift selbst mit etwas transparenten Puder mattieren – einfacher geht es aber mit einem matten Lippenstift. Die gibt es in unterschiedlichen Farben von noch unterschiedlicheren Firmen. Mein Liebling ist der Perfect Mat Lipstick von Artdeco.

Schummeln die Glanzpigmente trockene und raue Lippen weg, musst Du bei matten Lippen ein bisschen Vorarbeit leisten, den nur auf ebenmäßiger Haut kommt das Matte richtig zur Geltung. Am besten machst Du regelmäßig ein Peeling. Hast Du keins zur Hand, kannst Du zwischendurch immer mal wieder mit Deiner Zahnbürste über Deine Lippen fahren. Peelings sind wichtig, da sonst die matten Pigmente an den Hautzellen hängen bleiben und das den Anschein macht, als ob Du grad 14 Tage ausgedörrt durch die Wüste gelaufen bist.

Nach dem Peeling solltest Du Deine Lippen pflegen, auch wenn Du den glänzenden Look nicht erzielen möchtest. Lass die Pflege kurz einziehen und nimm dann den Rest wieder runter. Sind Deine Lippen zu trocken, kann sich der matte Lippenstift recht unangenehm auf den Lippen anfühlen.

Beim Auftragen ist Präzisionsarbeit gefragt, denn je glänzender der Stift, desto schneller verzeiht er einem kleine Ausrutscher – das ist bei dem matten Ton eben nicht der Fall. Trag die Farbe am besten mit einem Lippenpinsel auf. So kannst Du genau Deine Lippenkontur nach fahren. Die matten Lippen kommen am besten mit einem ebenmäßigen Teint zur Geltung und setz zudem den Fokus auf Dein Augen-Make-up: betonte Augenbrauen, getuschte Wimpern und einen Lidstrich – einfach perfekt!

Ich hab Euch hier mal ein paar gelungene Beispiele von Instagram herausgesucht:

Short-URL: http://efamex.de/1802



Auf Facebook teilen

Mode- und Styling-Tipps von Fashion-Bloggern

Mit * gekennzeichneten Links sind Partnerlinks, also Werbung.