Maike Doege

I believe in pink!

Falsche Wimpern richtig anbringen

eye-374922_1280

Perfekt angeklebte falsche Wimpern * sorgen für einen absoluten WOW-Effekt. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Längen – mit Strass oder auch mit Federn. Zu jedem Outfit findest Du die passenden falschen Wimpern.

Doch wie klebt man Wimpern möglichst unsichtbar an?

Zuerst biegst Du Deine Wimpern mit einer Wimpernzange nach oben, sodass die falschen und echten Wimpern in etwa den gleichen Schwung haben.

Nun kommt der Kleber an die Reihe. Nimm die Wimpern mit einer breiten Pinzette auf und gib ein bisschen was vom Kleber auf den Rand – pass aber auf, dass der Kleber nach Möglichkeit nur die letztendliche Klebestelle berührt, denn sonst sieht man nachher die Klebereste. Lass den Kleber etwas antrocknen – er verfärbt sich dann leicht.

Nun ist Fingerspitzengefühl gefragt. Wenn Du ein Wimpernband ankleben möchtest, fängst Du am besten am Innenlid an und arbeitest Dich nach außen vor. Halte Dein Auge halb geschlossen und guck nach unten. Nimm fürs Andrücken der Wimpern die Rückseite eines dünnen Pinsels. Hast Du erst mal Kleber an den Händen, kannst Du eigentlich alles erst mal wieder runter nehmen und von vorne anfangen. Leg das Wimpernband direkt auf Deine echten Wimpern am äußersten Rand an.

eyelashes-315626_1280

Hast Du einzelne Wimpern, die Du zum Verdichten Deiner Wimpern anbringen möchtest, gehst Du ähnlich vor. Zuerst gibst Du hauchdünn den Kleber drauf und dann klebst Du sie dicht am Wimpernrand an. Lass zwischen den einzelnen Büscheln immer etwa 2 mm Platz.

Damit die angeklebten Wimpern nicht so sehr auffallen, solltest Du danach am besten noch einen Lidstrich dicht am Wimpernkranz ziehen – verwende hierfür flüssigen Eyeliner, den musst Du nicht so stark aufdrücken, wie einen Kajal, was das Risiko minimiert, dass Deine falschen Wimpern sich wieder ablösen. Als Finish kannst Du nun Deinen Wimpernkranz ganz normal mit Deiner Mascara übertuschen – nun sollte nichts mehr vom Kleber zu sehen sein, außer Deinen WOW-Wimpern.

Das Wichtigste beim Wimpernankleben ist, dass Du Dir dafür Zeit nimmst. Auch Profis gelingt es nicht immer auf Anhieb. Du möchtest die Wimpern für ein besonderes Event tragen, dann mach vorher am besten mal einen Probedurchlauf. Falsche Wimpern kannst Du nämlich auch häufiger verwenden und musst sie nicht direkt nach einem Mal tragen wieder wegschmeißen. Nach dem Du sie abgelöst hast reinigst Du sie gründlich mit Alkohol, lässt sie trocknen und schon sind sie wieder einsatzbereit.

Übrigens: Manchmal sind die Wimpernbänder viel zu lang. Am besten hältst Du sie vorher erst mal an Dein Auge und was übersteht, kannst Du mit einer Schere kürzen.

Short-URL: http://efamex.de/732



Auf Facebook teilen



30 Paar Natural & Regular lange falsche Wimpern Wimpern von Boolavard ® TM

zum Shop

Mode- und Styling-Tipps von Fashion-Bloggern

Mit * gekennzeichneten Links sind Partnerlinks, also Werbung.